Weiterhin in Rente mit 60 – monatlich 150 Franken höhere Löhne für alle – nicht länger arbeiten. Die Baumeister präsentieren den Gewerkschaften eine ausgewogene Lösung für die Sicherung der Frührente Bau und zur Erneuerung des Ende 2018 auslaufenden Landesmantelvertrags. Mit diesem Gesamtangebot gehen sie einen Riesenschritt auf die Gewerkschaften zu. Doch die Gewerkschaften sind unersättlich. Ihre an der Demo vom 23. Juni 2018 in Zürich laut präsentierten Forderungen werden erfüllt. Und schon stellen sie umgehend noch mehr Zusatzforderungen. Das ist verantwortungslos angesichts des hohen Zeitdrucks, unter dem für die finanziell angeschlagene Stiftung FAR und den Ende Jahr auslaufenden Landesmantelvertrag eine Lösung gefunden werden muss. Denn heute wissen viele Bauleute, die in wenigen Monaten im Januar 2019 in Pension gehen würden, nicht, wie ihre Zukunft aussieht.

Die Paketlösung des SBV

Folgen Sie uns und teilen Sie unsere Beiträge auf Facebook und Twitter. Vielen Dank!